Transparenzbeitrag

Im Sinne einer Nachhaltigkeit der therapeutischen Prozesse denken wir unsere Konzepte weit über den stationären Kontext hinaus. Fragen wie "wofür" und "was wirkt bei wem wodurch" widmen wir uns dabei auf vielfältige Weise – stets transparent und auf Augenhöhe mit den Klientinnen und Klienten sowie untereinander als Mitarbeiter.

Wir entwickeln unsere therapeutischen Konzepte kontinuierlich weiter. Klienten und Mitarbeiter haben die Möglichkeit, dabei die breite Palette der Prozesse nachhaltig mitzugestalten und zu verbessern. Vor dem Hintergrund einer hypnosystemischen Grundhaltung und einer konstruktivistischen Sichtweise ist es unser Ziel, Anliegen und Bedürfnisse von Klienten und Kooperationspartnern gleichermaßen angemessen zu berücksichtigen. In diesem Rahmen entwickelt sich auch unser Verständnis von Qualitätserleben auf individueller und auf organisationaler Ebene ständig weiter.

Der Transparenzbeitrag 2015–2016 stellt die Ergebnisse der internen Evaluation unserer Arbeit vor. In diesem Kontext bieten wir auch eine projektbezogene Begleitung von Bachelor- und Master-Arbeiten.