Medizinische Versorgung

Medizinische Versorgung


Wie Sie von uns aufgenommen werden


Medizinische Aufnahme bei psychischen und psychosomatischen Symptomen

Wir nehmen Klientinnen und Klienten mit psychischen und psychosomatischen Symptombildern auf. Dazu zählen wir eine Vielzahl unterschiedlicher Indikationen. Wir bieten in der sysTelios Klinik eine fachärztlich kompetente und qualifizierte medizinische Versorgung mit den Schwerpunkten Psychosomatische Medizin, Psychiatrie und Innere Medizin, die jeweils chefärztlich geleitet sind.

Die ärztliche Betreuung beginnt mit der stationären Aufnahme. Wir führen eine ausführliche Anamnese (ärztliche Befragung zur medizinisch relevanten Vorgeschichte), eine umfassende körperliche Untersuchung, ein Ruhe-EKG und eine Blutentnahme durch. Bei somatischen, also körperlichen Beschwerden sollte die ärztliche Diagnostik möglichst bereits im Vorfeld des Klinikaufenthalts erfolgen.

Bei Bedarf kommen ergänzende Untersuchungen hinzu: Belastungs-EKG, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Lungenfunktionsprüfung, Schlaf-Apnoe-Screening sowie Ultraschalluntersuchungen der Schilddrüse und des Abdomens (Bauch).

Für weitere differenzialdiagnostische oder medizinisch notwendige Maßnahmen kooperieren wir mit niedergelassenen ärztlichen Kolleginnen und Kollegen unterschiedlicher Fachrichtungen im Umkreis der sysTelios Klinik.