Fortbildungsangebote

Fortbildungsangebote

Vom Trauma zu einem befreiten Leben

Strategien der hypnosystemischen Traumatherapie für die Transformation traumatischer Erfahrungen in Kompetenzen für ein erfüllendes Leben

Dr. med. Gunther Schmidt
Ärztlicher Direktor der sysTelios Klinik
Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Mittwoch, 21. September 2022
14.00 bis 17.15 Uhr

Online-Seminar für ärztlich oder psychotherapeutisch tätige Kolleginnen und Kollegen aus unserer Fortbildungsreihe "hypnosystemische Praxis"

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

für viele Menschen, die massive Traumata wie zum Beispiel sexuellen Missbrauch oder andere traumatische Erlebnisse erleiden mussten, hat dies den Zusammenbruch ihres bisherigen Lebensgefühls und eine extreme Veränderung des Erlebens zur Folge. Das traumatische Geschehen überflutet regelrecht in oft schrecklicher Weise fast alle anderen Erlebnisse. Betroffene leiden häufig unter Flashbacks und heftigen Depressionen, erleben Entfremdung, Dissoziation und Ohnmacht, bilden Tendenzen zu selbstverletzendem Verhalten aus und empfinden tiefste Wertlosigkeit gegenüber der eigenen Person.

Aus hypnosystemischer Perspektive lässt sich solches Erleben als "Tunnelvisionstrance" beschreiben, bei der "Amnesie im System" für die eigenen Kompetenzen entsteht und die Bewusstseinslage extrem eingeengt ist. Das Erleben eigener Gestaltungsfähigkeit ist oft völlig abhandengekommen. Derartig traumatisierte Menschen fühlen sich häufig als ausgelieferte Opfer übermächtiger "böser" Impulse. Im therapeutischen Prozess können Klientinnen und Klienten mithilfe hypnosystemisch-kompetenzaktivierender Interventionen erfahren, dass sie gerade in der Auseinandersetzung mit dem traumatischen Erleben bereits sehr viele wichtige Kompetenzen entwickelt haben.

Wer selbst schlimmste Traumatisierungen körperlich und psychisch überlebt hat, muss dafür eine enorme Stärke und höchst wertvolle Strategien im Umgang mit schweren Belastungen entwickelt haben. Diese Kompetenzen – und viele andere, die im unbewussten Erlebnisrepertoire "schlummern" – können als wertvolle Ressource für eine gesunde, konstruktive und erfüllende Lebensgestaltung der Klienten und Klientinnen aktiviert und genutzt werden. Auf diese Weise können Betroffene stärkend erleben, dass nicht das traumatische Ereignis an sich wirkt, sondern die Art, wie sie zu diesem und anderen Erlebnispotenzialen in der Gegenwart in Beziehung treten. So kann aus dem bisherigen Opfererleben ein kraftvolles, selbstwirksames Handeln mit Würde und Autonomie entstehen.

Dr. med. Gunther Schmidt wird Ihnen im Online-Seminar theoretische Erkenntnisse und praktische Strategien aus dem hypnosystemischen Interventionsrepertoire der sysTelios Klinik in zwei interaktiven Themenblöcken vorstellen und im Online-Dialog mit Ihnen reflektieren. Darüber hinaus werden praktische Übungen angeboten, die Sie unmittelbar in der Praxis anwenden können.

Programm: Vom Trauma zu einem befreiten Leben

Mittwoch, 21. September 2022

14.00 bis 14.15 Uhr
Begrüßung und Einführung

14.15 bis 15.30 Uhr
Interaktiver Themenblock I

  • Grundlagen, Annahmen und Verständnis von Traumata aus hypnosystemischer Sicht
  • Formen der transparenten Kommunikation auf Augenhöhe, bei der die Klientinnen und Klienten steuernde Autoritäten sind
  • Strategien der kooperativen Beziehungsgestaltung mit Klientinnen und Klienten ("Pacing"), gerade auch in dissoziierten Phasen
  • Strategien, um bedrängende Flashbacks und ähnliche Phänomene auf hilfreiche Distanz zu bringen und wirksam zu nutzen
  • Wie massive Leidensmuster während der "Problem-Trance" als "Botschafter von Bedürfnissen im Hier und Jetzt" und als "Leitlinien für gesunde Entwicklungen" utilisiert werden können
  • Aufbau eines wirksamen "Mehr-Ebenen-Erlebens" bei gleichzeitiger Empathie für Leidendes und Fokussierung auf kompetente Steuerungsfähigkeit

15.30 bis 15.45 Uhr
Pause – Zeit für digitales Innehalten und analoges Durchatmen

15.45 bis 17.00 Uhr
Interaktiver Themenblock II

Praktische Übungen und Angebote aus dem hypnosystemischen Interventionsrepertoire mit Beispielen aus der klinischen Praxis:

  • Kraftgebende Interventionen, die leidvolle Erfahrungen als "Mahnmal-Rituale" und "Bodyguards für heute" nutzbar machen
  • Ich- und autonomiestärkende Interventionen für eine optimale "bezogene Individuation"
  • Wirksame Transfer-Hilfen, mit denen bisherige Problem-Auslöse-Reize zu "Kompetenz-Weckern" transformiert und nutzbar gemacht werden können
  • Wie beispielsweise Misstrauen und affektive Spaltungstendenzen der Klientinnen und Klienten als Ressource für eine zieldienliche Kooperation wertschätzend genutzt werden können
  • Wie die Arbeit mit der Mehrgenerationen-Perspektive zu Sinnentwicklung, Kontenausgleich und erfüllender Zukunftsperspektive beitragen kann
  • Wie Therapeutinnen und Therapeuten in dieser intensiven Kooperation sehr gut für ihr Wohlergehen sorgen können ("optimale Therapeut*innen-Trance")

17.00 bis 17.15 Uhr
Reflexion, abschließende Diskussion und Verabschiedung

Anmeldung zum Online-Seminar

Wir freuen uns, liebe Kollegin und lieber Kollege, auf Ihre Teilnahme und Ihre verbindliche Anmeldung bis Freitag, 14. September 2022

Dieses Online-Seminar richtet sich an ärztlich oder psychotherapeutisch tätige Kolleginnen und Kollegen und findet als interaktives Zoom-Meeting statt. Wir senden Ihnen rechtzeitig die Zugangsdaten zu.

Wir haben Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Hessen beantragt. Auf Wunsch erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung im Anschluss an das Online-Seminar.

Kurzfristig erforderliche Programmänderungen behalten wir uns vor.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

fortbildungvisio@sysTeliosmission.de

Tipp: Verpassen Sie in Zukunft nichts aus der hypnosystemischen Praxis

Wenn Sie an diesem Online-Seminar nicht teilnehmen können, sich aber für die künftigen Seminarangebote aus der Reihe "hypnosystemische Praxis" interessieren, nehmen wir Sie gern in unseren Fortbildungsverteiler auf.

Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail mit Name und Vorname, Titel sowie Angaben zu Ihrem medizinischen Fachgebiet oder therapeutischen Tätigkeitsfeld. Wir werden Sie rechtzeitig vor der nächsten Veranstaltung per E-Mail informieren.

Zurückliegende Fortbildungen

Schmerzlich bewusst – hypnosystemischer Umgang mit akuten und chronifizierten Körperbotschaften mit Dr. med. Regina Reeb-Faller, Dr. Alexander Herr, Anika Jaffé, Louisa Hirschmann und Martina Baumann
Online-Fortbildung am 29. Juni 2022

Programm: Schmerzlich bewusst

Wer Angst hat, hat Zukunft – hypnosystemische Strategien für die Transformation von Ängsten und Zwängen in Selbstwirksamkeit und Bewegungsfreiheit
mit Dr. med. Gunther Schmidt
Online-Fortbildung am 2. April 2022

Programm: Wer Angst hat, hat Zukunft

Sag mir nicht, wo’s langgeht ... lass es uns lieber gemeinsam herausfinden – hypnosystemisches Arbeiten mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen
mit Dipl.-Psych. Nicole Irion und Dr. med. Joachim Thyssen
Online-Fortbildung am 9. Februar 2022

Programm: Sag mir nicht, wo's langgeht …

Vom Burn-out zur gesunden Selbstfürsorge – hypnosystemische Strategien für erfüllende Lebensbalancen in der Beschleunigungsgesellschaft
mit Dr. med. Gunther Schmidt
Online-Fortbildung am 29. September 2021

Programm: Vom Burn-out zur gesunden Selbstfürsorge

Schmerzlich bewusst – hypnosystemischer Umgang mit Schmerzphänomenen
mit Dr. med. Regina Reeb-Faller und Mark Daniels-Wredenhagen
Online-Fortbildung am 30. Juni 2021

Programm: Schmerzlich bewusst

Wege aus der Krise – wie sich Verunsicherung und Angst in Kompetenz für kraftvolle Steuerungsfähigkeit transformieren lassen
mit Dr. med. Gunther Schmidt
Online-Fortbildung am 17. Februar 2021

Programm: Wege aus der Krise

Hypnosystemische Therapie von Depressionen – von erdrückenden zu sich entfaltenden Welten mit Dr. med. Gunther Schmidt
Online-Fortbildung am 21. Oktober 2020

Programm: Hypnosystemische Therapie von Depressionen

Burn-out als Kompetenz – hypnosystemische Konzepte der Burn-out-Prophylaxe mit Dr. med. Gunther Schmidt
Fortbildung am 22. Februar 2020

Programm: Burn-out als Kompetenz

Schmerzlich bewusst – hypnosystemischer Umgang mit Schmerzphänomenen mit Dr. med. Regina Reeb-Faller und Dr. med. Heidrun Freudenberg
Fortbildung am 20. November 2019

Programm: Schmerzlich bewusst

KrisenChancenNutzen – vom Spektrum hypnosystemischer Interventionsmöglichkeiten mit Dr. med. Gunther Schmidt
Fortbildung am 21. September 2019

Programm: KrisenChancenNutzen