Fortbildungsangebote

Fortbildungsangebote

Mehrgenerationen-Strom der Herkunftsfamilie als Kraftquell für individuelle Entwicklung

hypnosystemische Konzepte für eine kompetenzaktivierende und lösungsorientierte Familienarbeit

Dr. med. Gunther Schmidt
Ärztlicher Direktor der sysTelios Klinik
Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Mittwoch, 8. März 2023
14.00 bis 17.15 Uhr

Online-Seminar für ärztlich oder psychotherapeutisch tätige Kolleginnen und Kollegen aus unserer Fortbildungsreihe "hypnosystemische Praxis"

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

die Arbeit mit Mustern der Herkunftsfamilie sind traditionell wertvolle Mittel der Familientherapie und der systemischen Therapie. Doch viele Konzepte, die sich heute auch systemisch nennen und diese Methoden übernommen haben, verengen zu sehr den Blick. Probleme und Symptome von Betroffenen werden dann meist in einen linear-kausalen Zusammenhang mit Ereignissen, Regeln und Mustern in der Herkunftsfamilie gebracht. Dadurch werden leider oftmals Vorfestlegungen getroffen, wonach die Probleme oder Symptome aus krankmachenden Mustern in den Herkunftsfamilien "stammen müssen" und ihre "Ursachen" zwangsläufig dort zu suchen seien.

Aus hypnosystemischer Sicht sind solche normativen Vorstellungen im therapeutischen Prozess wenig hilfreich,

  • wenn sie der Herkunftsfamilie "übergestülpt" werden und ihr per se eine systemimmanente Schuld zuweisen,
  • wenn die Herkunftsfamilie als Ort von "Störungen" und schuldiger Quell von Übeln quasi diffamiert wird,
  • wenn Geschichte und Organisationsmuster der Herkunftsfamilie lediglich als Ansammlung angeblicher Defizite beschrieben werden (Pathografie),
  • wenn diese Beschreibungen Wirklichkeit mit großen Nachteilen und verzerrten Perspektiven schaffen.

Dies wieder kann beispielsweise bewirken,

  • dass sich Klientinnen und Klienten als Opfer ihrer Herkunftsfamilie erleben und ihre eigenen Gestaltungschancen (und ihre Eigenverantwortung) nicht mehr sehen,
  • dass sich Familienmitglieder als angeschuldigt erleben und dadurch entweder selbst Symptome entwickeln und/oder in eine massive Abwehrhaltung gehen,
  • dass Klientinnen und Klienten in intensive Loyalitätskonflikte geraten und Symptomverstärkungen entwickeln.

Aus der Sicht der kompetenzaktivierenden und lösungsorientierten hypnosystemischen Konzeption wirken einseitige Defizitbeschreibungen jedoch wie schwächende Hypnose, die nicht hilfreich wird.

In dieser Fortbildung möchten wir zeigen, wie mit der hypnosystemischen, ganzheitlichen Lösungskonzeption gerade die vielfältigen wertvollen Kräfte und Kompetenzmuster, die im reichen Schatz jeder Familientradition gespeichert sind, von den Klientinnen und Klienten bewusst wahrgenommen und für ihren individuellen therapeutischen Entwicklungsprozess genutzt werden können.

Dabei geht es immer auch darum, mögliches leidvolles Erleben der Klientinnen und Klienten in der Herkunftsfamilie würdigend zu betrachten und sie dabei zu unterstützen, sich aus möglicherweise bestehenden alten Verklammerungen und Kämpfen abzulösen, um Kraft für die eigene Entwicklung freizusetzen und in ein Erleben von Autonomie und Selbstwirksamkeit zu kommen.

Dr. med. Gunther Schmidt wird Ihnen in diesem Online-Seminar theoretische Erkenntnisse und praktische Strategien aus dem hypnosystemischen Interventionsrepertoire der sysTelios Klinik in zwei interaktiven Themenblöcken vorstellen und im Online-Dialog mit Ihnen reflektieren. Darüber hinaus werden praktische Übungen angeboten, die Sie unmittelbar in der Praxis anwenden können.

Programm: Mehrgenerationen-Strom der Herkunftsfamilie …

Mittwoch, 8. März 2023

14.00 bis 14.15 Uhr
Begrüßung und Einführung

14.15 bis 15.30 Uhr
Interaktiver Themenblock I

  • Grundlagen, Annahmen und Verständnis der Beziehungsdynamik in Herkunftsfamilien aus hypnosystemischer Sicht
  • Wie auf dieser Basis die Beziehungsdynamik der Herkunftsfamilie als hilfreicher Kraftquell mit einem gewachsenen und nahezu unerschöpflichen Kompetenzreservoir genutzt werden kann
  • Wie Klientinnen und Klienten die im "Unbewussten des Familiensystems" gespeicherten Kompetenzen als wertvollen Schatz für sich entdecken und zielgerichtet nutzen können
  • Wie effektive Muster aktiviert werden können, um sie für die Erreichung der gewünschten Ziele in Gegenwart und Zukunft optimal einzusetzen, ohne leidvolle Erlebnisse der Klientinnen und Klienten in der Herkunftsfamilie zu bagatellisieren oder schönzufärben
  • Wie Klientinnen und Klienten dabei unterstützt werden können, den Umgang mit leidvollen und unerwünschten Mustern aus der Herkunftsfamilie so zu gestalten, dass sie sich befreit und davon unabhängig erleben können

15.30 bis 15.45 Uhr
Pause – Zeit für digitales Innehalten und analoges Durchatmen

15.45 bis 17.00 Uhr
Interaktiver Themenblock II

Praktische Übungen und Angebote aus dem hypnosystemischen Interventionsrepertoire mit Beispielen aus der klinischen Praxis:

  • Wie Klientinnen und Klienten die Verhaltensmuster in ihrer Herkunftsfamilie, unter denen sie sehr gelitten haben, zunehmend im Lichte eines "Verstehens ohne gutzuheißen" betrachten können, um sich letztlich aus alten, kraftraubenden Verklammerungen und Kämpfen ablösen zu können
  • Wie dazu die jeweilige Familiengeschichte als hilfreicher Kraftquell genutzt werden kann, damit sich Klientinnen und Klienten autonom erleben und der eigenen Entwicklung widmen können
  • Wie sich dabei Loyalitätskonflikte vermeiden lassen
  • Wie traumatische Erlebnisse in der Herkunftsfamilie sogar als kompetenzgebende Lernchancen genutzt werden können
  • Wie die Arbeit mit der Mehrgenerationen-Perspektive zu Sinnentwicklung, Kontenausgleich und erfüllender Zukunftsperspektive beitragen kann

17.00 bis 17.15 Uhr
Reflexion, abschließende Diskussion und Verabschiedung

Anmeldung zum Online-Seminar

Wir freuen uns, liebe Kollegin und lieber Kollege, auf Ihre Teilnahme und Ihre verbindliche Anmeldung bis Freitag, 3. März 2023

Dieses Online-Seminar richtet sich an ärztlich oder psychotherapeutisch tätige Kolleginnen und Kollegen und findet als interaktives Zoom-Meeting statt. Wir senden Ihnen rechtzeitig die Zugangsdaten zu.

Wir haben Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Hessen beantragt. Auf Wunsch erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung im Anschluss an das Online-Seminar.

Kurzfristig erforderliche Programmänderungen behalten wir uns vor.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

fortbildungvisio@sysTeliosmission.de

Tipp: Verpassen Sie in Zukunft nichts aus der hypnosystemischen Praxis

Wenn Sie an diesem Online-Seminar nicht teilnehmen können, sich aber für die künftigen Seminarangebote aus der Reihe "hypnosystemische Praxis" interessieren, nehmen wir Sie gern in unseren Fortbildungsverteiler auf.

Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail mit Name und Vorname, Titel sowie Angaben zu Ihrem medizinischen Fachgebiet oder therapeutischen Tätigkeitsfeld. Wir werden Sie rechtzeitig vor der nächsten Veranstaltung per E-Mail informieren.

Zurückliegende Fortbildungen

Selbstregulation und Selbstmitgefühl – hypnosystemische Gestaltungsräume zwischen Reiz und Reaktion (Teil 1) mit Dr. med. Regina Reeb-Faller, Dr. Alexander Herr, Michael Krämer, Carsten Wittenberg und Regina Eva Hofbaur
Online-Fortbildung am 25. Januar 2023

Programm: Selbstregulation und Selbstmitgefühl (Teil 1)

Vom Trauma zu einem befreiten Leben – Strategien der hypnosystemischen Traumatherapie für die Transformation traumatischer Erfahrungen in Kompetenzen für ein erfüllendes Leben mit Dr. med. Gunther Schmidt
Online-Fortbildung am 21. September 2022

Programm: Vom Trauma zu einem befreiten Leben

Schmerzlich bewusst – hypnosystemischer Umgang mit akuten und chronifizierten Körperbotschaften mit Dr. med. Regina Reeb-Faller, Dr. Alexander Herr, Anika Jaffé, Louisa Hirschmann und Martina Baumann
Online-Fortbildung am 29. Juni 2022

Programm: Schmerzlich bewusst

Wer Angst hat, hat Zukunft – hypnosystemische Strategien für die Transformation von Ängsten und Zwängen in Selbstwirksamkeit und Bewegungsfreiheit
mit Dr. med. Gunther Schmidt
Online-Fortbildung am 2. April 2022

Programm: Wer Angst hat, hat Zukunft

Sag mir nicht, wo’s langgeht ... lass es uns lieber gemeinsam herausfinden – hypnosystemisches Arbeiten mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen
mit Dipl.-Psych. Nicole Irion und Dr. med. Joachim Thyssen
Online-Fortbildung am 9. Februar 2022

Programm: Sag mir nicht, wo's langgeht …

Vom Burn-out zur gesunden Selbstfürsorge – hypnosystemische Strategien für erfüllende Lebensbalancen in der Beschleunigungsgesellschaft
mit Dr. med. Gunther Schmidt
Online-Fortbildung am 29. September 2021

Programm: Vom Burn-out zur gesunden Selbstfürsorge

Schmerzlich bewusst – hypnosystemischer Umgang mit Schmerzphänomenen
mit Dr. med. Regina Reeb-Faller und Mark Daniels-Wredenhagen
Online-Fortbildung am 30. Juni 2021

Programm: Schmerzlich bewusst

Wege aus der Krise – wie sich Verunsicherung und Angst in Kompetenz für kraftvolle Steuerungsfähigkeit transformieren lassen
mit Dr. med. Gunther Schmidt
Online-Fortbildung am 17. Februar 2021

Programm: Wege aus der Krise

Hypnosystemische Therapie von Depressionen – von erdrückenden zu sich entfaltenden Welten mit Dr. med. Gunther Schmidt
Online-Fortbildung am 21. Oktober 2020

Programm: Hypnosystemische Therapie von Depressionen

Burn-out als Kompetenz – hypnosystemische Konzepte der Burn-out-Prophylaxe mit Dr. med. Gunther Schmidt
Fortbildung am 22. Februar 2020

Programm: Burn-out als Kompetenz

Schmerzlich bewusst – hypnosystemischer Umgang mit Schmerzphänomenen mit Dr. med. Regina Reeb-Faller und Dr. med. Heidrun Freudenberg
Fortbildung am 20. November 2019

Programm: Schmerzlich bewusst

KrisenChancenNutzen – vom Spektrum hypnosystemischer Interventionsmöglichkeiten mit Dr. med. Gunther Schmidt
Fortbildung am 21. September 2019

Programm: KrisenChancenNutzen